Erreichbarkeit

Wartungsvertragskunden (FullService)

erwartet ein einzigartiger Support

24 Std/ 365 Tage

Support für alle Kunden bieten wir

Montag - Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Quick-Support

Unser unkomplizierter Service für Sie!

Sie laden sich 'Geovision LiveService' herunter und wir
schalten uns auf Ihren Monitor - schnelle Problemlösung
leicht gemacht.

Wir helfen Ihnen

Geovision GmbH & Co. KG
Umbacher Straße 1
85235 Wagenhofen

Persönliche Support-Hotline
+49 (8134) 9327-XXXX

Die MES Betriebsdatenerfassung.

Das BDE-Infoterminal für den Werker
Die dialogorientierte
Auftragsdatenerfassung für die Werkstatt

Das Herzstück aller fertigenden Betriebe. Lückenlose Zeiterfassung auf Fertigungsaufträge für Nachkalkulation, Dokumentation und Planung. Gleichzeitig das Info-Terminal für den Werker. Damit alle Daten an der richtigen Stelle landen.

BIOS ERP7PPS-System

Vorteile der Betriebsdatenerfassung

  • Rückmeldung per Barcode oder Auftragspool
  • Bearbeitungsstand in Echtzeit
  • Dynamische Fertigung / Rüstoptimierung
  • Mitlaufende Kalkulation
  • Schnelle Reaktionszeiten bei Umplanungen

Auftragsdaten

Das MES-Modul für die Betriebsdatenerfassung ist die Informations- und Rückmeldeplattform für Ihre Fertigung. Die BDE sorgt für einen permanenten, papierlosen Informationsaustausch über gemeldete Bearbeitungszeiten, Ausschüsse und Änderungen in Arbeitsplänen und vieles mehr. Die Funktionalität bezieht Mitarbeiter sowie deren Erfahrungen in die Produktionsprozesse ein. Dabei kann das Modul auch auf mobilen Geräten genutzt werden, beispielsweise für Meisterbereiche und Schnellzugriffe (iBDE).

Das Software-Terminal ist dabei nicht nur eine einfache Rückmeldestation, sondern ein Infoterminal für Ihre Mitarbeiter. So zeigt es zum Beispiel immer den aktuellen Fertigungsplan über alle zukünftigen und noch nicht abgearbeiteten Aufträge an. Selbst bei Umplanungen und Eilaufträgen bekommt der Mitarbeiter alle nötigen Informationen sofort bereitgestellt. Zudem werden alle notwendigen Arbeitsanweisungen, Zeichnungen und einzuhaltende Vorschriften zum jeweiligen Auftrag angezeigt. Trotz aller Vorplanung sind Sie mit der BDE jederzeit in der Lage, flexible und dynamische Buchungen abzusetzen – eben, wie der tatsächliche Durchlauf es fordert. So gibt der Bediener auch Störzeiten und vordefinierte Störgründe, Zeiten für Nachbearbeitungen und Reklamationen an.
 
Dialogorientierte Eingabemasken sowie Plausibilitätsprüfungen in Echtzeit verhindern dabei Meldefehler. Für Ihre räumliche Flexibilität empfehlen wir den Einsatz von iBDE. Die mobile Variante der Betriebsdatenerfassung beinhaltet dieselben Funktionen. Zusätzlich können zum Beispiel Ihre Meister die einzelnen Bereiche einfacher im Blick behalten. Alle Maschinen können darauf angezeigt werden, inklusive Status des Auftrags und des Mitarbeiters.

Dokumente & Touch-Bedienung

Zusätzlich zu den angegebenen Auftragsdaten und Terminen finden Ihre Werker am BDE-Infoterminal auch freigegebene Dokumente zum Fertigungsteil oder -auftrag. Einmal in der Warenwirtschaft oder beim Kunden hinterlegt, greifen die Mitarbeiter auf zusätzliche Dokumente wie Zeichnungen, Bilder, Verpackungsvorschriften, Zertifikate, NC-Programme und beliebig viele Weitere zu. Dabei unterstützen die Dokumente den Werker bei der Ausführung des Fertigungsauftrages aktiv und verhindern Rückfragen. Der Dokumenten-Viewer kann dabei intelligente Verknüpfungen erstellen, an definierten Orten nach zugehörigen Dateien suchen oder fest hinterlegte Dokumente anzeigen.
 
Die Oberfläche der BDE-Software ist auf mehreren Wegen bedienbar. Sie ist auf Touch-Bedienung, auf die Steuerung per Maus und Tastatur sowie auf die Eingabe mit Barcode-Befehlen ausgelegt. Auch die Kombination aus mehreren Möglichkeiten ist bedacht. Ihr Mitarbeiter in der Fertigung soll auch in der Bedienung optimal und intuitiv unterstützt werden.

Fakten-Check

Warum sind Betriebsdaten so wichtig?
Warum sind Betriebsdaten so wichtig?

Die Frage, ob eine Betriebsdatenerfassung wichtig ist, stellt sich nicht mehr. Sie ist es und in einer Fertigung führt kein Weg daran vorbei. Welche Gründe gibt es dafür?

Die lückenlose Auftragsdatenerfassung ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Entscheidungsgrundlage für Änderungen. Sie erhalten Informationen aus dem Bereich Ihres Unternehmens, in dem Ihre Produkte gefertigt werden. Also von genau dem Ort, an dem entweder Geld verdient oder Geld verloren wird. Natürlich kann Ihr Betrieb auch ohne die BDE erfolgreich sein, nur wissen Sie oftmals nicht, mit welchen Produkten, an welchen Maschinen oder durch welche Mitarbeiter.
 
Es gilt also: mehr Informationen helfen, die Kalkulation genauer, die Fertigung effizienter und die Termine besser zu machen. Durch die lückenlose Erfassung aller Auftragsdaten entsteht automatisch ein Konstrukt aus Terminen, Werten und Arbeitsabläufen.
Welche Daten können grundsätzlich erfasst werden?
Welche Daten können grundsätzlich erfasst werden?
Rüstzeit Störzeit Messwert Mannzeit
Laufzeit Störgrund Prüfergebnis Mehrmaschinenbedienung
Menge Nacharbeitszeit Messmittel Maschinenzeit (MDE)
Ausschuss Reklamationszeit Zusatzinfos Maschinenzustand (MDE)
 
Dabei ist die Genauigkeit Ihre eigene Sache. Sie erfassen die Daten natürlich nur so genau, wie es für Ihre Abläufe Sinn ergibt.
Welcher Nutzen ergibt sich aus BDE-Daten?
Welcher Nutzen ergibt sich aus BDE-Daten?
Automatisch ergeben sich mehrere Dinge aus der intensiven Nutzung des BDE-Terminals.
  • Durch die reine Zeitenmeldung erhalten Sie automatisch eine mitlaufende Kalkulation - noch während des Fertigungsprozesses. Diese kann - wenn vorhanden - immer gegen die Vorkalkulation gestellt und Abweichungen per Ampelstatus erkannt werden. Für eine Nachkalkulation müssen Zeiten, Mengen, Ausschüsse, Störungen usw. nicht mehr mühsam manuell zusammengetragen werden. Sie werden im Prozess automatisch gesammelt und direkt im Auftrag hinterlegt - bis hin zu Kosten für die Fremdfertigung.
  • Der aktuelle Status inklusive Terminen wird laufend feingeplant, sodass jederzeit ein aktuelles Abbild Ihrer Fertigung mit allen Aufträgen und eventuellen Verschiebungen abrufbar ist. Sie behalten den Überblick.
  • Mitarbeiter sehen den geplanten Auftragsvorrat und bekommen mehr Infos und Werkzeuge an die Hand. Sie werden feststellen, dass es der Motivation Ihrer Mitarbeiter sehr dienlich ist, sie in den Fertigungsprozess zu integrieren. Sehen sie beispielsweise, welche Vorgänger und Nachfolger in dem Fertigungsablauf definiert sind, verringern sich die Liegezeiten drastisch. Ihre Werker planen sich unter Umständen sogar komplett selbst.
  • Die Arbeitspläne pflegen sich automatisch. Änderungen können notiert und eingepflegt werden. Der Tausch einer Maschine wird protokolliert und zur Übernahme vorgeschlagen. IST-Zeiten bilden eine Historie und können bei Wiederholaufträgen als Vorgabezeit angegeben werden. Genauere Kalkulation und genauere Terminierung sind die Folge.
  • Sie erhalten Auswertungen über elementare Kostenfaktoren: Störungen, Ausschußgründe und- werte, Top- und Flop-Produkte, Auslastungen der Maschinen und viele mehr. Ihre Kostenfresser werden transparent.
  • Im Zusammenspiel mit dem Anschluss Ihrer Maschinen und der Maschinendatenerfassung (MDE) sind auf dem direkten Weg zur intelligenten Vernetzung und Digitalisierung Ihres Fertigungsbetriebes. Die Informationen sind da. Nutzen Sie den Weg diese auch zu nutzen.
Ein Schritt weiter: dynamische Fertigung
Wir gehen noch einen Schritt weiter - dynamische Fertigung
Sie streben wenig Aufwand in der Arbeitsvorbereitung an? Oder möchten das Know-How der Mitarbeiter Ihrer Fertigung nutzen? Dann werden Sie dynamisch.
Mit dieser Funktion eröffnen sich neue Möglichkeiten der Datensammlung.
 
Die Werker sind damit sowohl in der Lage, Maschinen im Fertigungsablauf zu tauschen, als auch neue Kapazitäten und Material zuzufügen. Auch ohne Vorplanung oder vorherigen Arbeitsplan können Fertigungsaufträge bebucht und damit aufgebaut werden. Sie verfügen also am Ende des Produktionsprozesses über einen fertigen Arbeitsplan mit IST-Zeiten und -Werten und können diese Erfahrungswerte weiter nutzen.
 
Mit der Masterbuchung ist es Ihnen möglich, Nacharbeiten oder Reklamationen schnell zu bearbeiten, ohne eine Vorplanung oder Terminierung anzustoßen. Dynamik heißt Flexibilität bei voller Kostentransparenz.

Legen Sie direkt los.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann warten Sie nicht länger. Vereinbaren Sie einen Termin zur unverbindlichen Online-Demo. Gerne zeigen wir Ihnen mehr von unseren Software-Systemen.

© Geovision GmbH & Co. KG, 1986 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.